Polizeiautos kommen aus dem Sonderfahrzeugbau

Wolfsburg.  120 solcher Wagen verlassen die Werkshalle 12 im Laufe des Jahres. Aus 305 Einzelteilen besteht allein die Beklebung.

Die vier Mitarbeiter aus dem Sonderfahrzeugbau zeigen einen nagelneuen Streifenwagen.

Die vier Mitarbeiter aus dem Sonderfahrzeugbau zeigen einen nagelneuen Streifenwagen.

Foto: VW

Woher kommen eigentlich Polizeiautos? Wer sich diese Frage schon mal gestellt hat, findet die Antwort in Halle 12 an der Mittelstraße im Werk Wolfsburg: aus dem Sonderfahrzeugbau. 38 Stunden – so lange brauchen Andreas Dziura (53), Alexander Freivogel (33), Peter Warnecke (55) und Artur Bratzel...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: