Doppel-Haushalt wirft für Fallersleben einige Fragen auf

Fallersleben.  In zweiter Lesung erwartet der Ortsrat Antworten zum Etat-Entwurf, beispielsweise zu den Aufzügen am Bahnhof.

Immer wieder fallen die Aufzüge an den Zugängen zum Fallersleber Bahnhof aus, die der Stadt gehören.

Immer wieder fallen die Aufzüge an den Zugängen zum Fallersleber Bahnhof aus, die der Stadt gehören.

Foto: Sebastian Priebe / regios24 (Archiv)

Das war trotz seiner langen Dienstzeit noch eine Premiere für den Oberbürgermeister, wie er verriet: Im Ortsrat Fallersleben/Sülfeld im Hoffmannhaus stellte Klaus Mohrs am Dienstagabend den Etat-Entwurf vor – und dann auch noch einen erstmaligen Doppel-Haushalt. Darüber beraten wurde aber noch nicht; für die zweite Lesung gibt’s im Februar eine weitere Sitzung. Mohrs stellte den in der vorigen Woche im Rat eingebrachten Haushalt mit...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder