Kulturvereine in Wolfsburg: Finanznot und Unsicherheit

Wolfsburg.  Veranstaltungen fallen aus, Ausstellungseröffnungen platzen: Und überall fehlt das Geld.

Die Aufführungen des Theaterstücks "Hydra“ der Theater-AG des Kulturvereins Zugabe mussten verschoben werden.

Die Aufführungen des Theaterstücks "Hydra“ der Theater-AG des Kulturvereins Zugabe mussten verschoben werden.

Foto: Helge Landmann / regios24

Für den Verein Junge Kunst hatte die Coronakrise ein schlechtes Timing: Die Ausstellungseröffnung von Tugba Simsek sollte am Freitag, 27. März, stattfinden und musste abgesagt werden. Aufgebaut wurde sie trotzdem – sie soll dokumentiert werden, sagt Frank Hocke von der Jungen Kunst. „Sobald wir von...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: