Wolfsburger Kleber-Täter verursacht 20.000 Euro Schaden

Wolfsburg.  In der Nacht zu Dienstag passierte es wieder: Ein Unbekannter hat in Wolfsburg vier Volkswagen mit einer klebrigen Substanz beschmiert.

Im Juni hat der Unbekannte zuletzt Autos beschädigt.

Im Juni hat der Unbekannte zuletzt Autos beschädigt.

Foto: (Symbol) Kai Kitschenberg / FUNKE Foto Services

Die Polizei in Wolfsburg hat von Montagabend, 18 Uhr, bis Dienstagmorgen, 7.15 Uhr, insgesamt vier Kraftfahrzeuge registriert, die mit einer klebrigen Substanz beschmiert und damit erheblich beschädigt worden sind. Das teilt die Polizei am Dienstag mit.

Wolfsburg: Unbekannter schmiert Volkswagen mit Kleber voll – 20.000 Euro Schaden

Insgesamt schätzt die Polizei die Schadenshöhe auf 20.000 Euro. Betroffen waren laut Mitteilung in der Straße Anemonenweg ein schwarzer VW Tiguan, ein grau-weißer VW T 6 California und ein grauer VW Golf, die dort abgestellt worden waren, zudem fiel auch ein grauer Golf 7 in der Gustav-Freytag-Straße dem Unbekannten zum Opfer. Die Ermittler können einen Tatzusammenhang derzeit nicht ausschließen. Ob es noch weitere Geschädigte gibt, sei unbekannt.

Zuletzt schlug der Kleber-Täter im Juni in Wolfsburg zu.

Die Polizei Wolfsburg bittet um Hinweise in der Polizeiwache in der Heßlinger Straße oder unter (05361) 46460 entgegen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder