Wolfsburg/Volkswagen

VW feiert Familienfest im Wolfsburger Stammwerk

2013 gab es letztmals ein großes Familienfest auf dem Gelände des VW-Stammwerkes in Wolfsburg. Nächstes Jahr soll es wieder so weit sein.

2013 gab es letztmals ein großes Familienfest auf dem Gelände des VW-Stammwerkes in Wolfsburg. Nächstes Jahr soll es wieder so weit sein.

Foto: LARS LANDMANN/Volkswagen AG

Wolfsburg.  Dem Tiguan sei Dank: Aus Anlass der Weltpremiere im nächsten Jahr wird im Stammwerk endlich wieder ein Familienfest gefeiert.

Neben bekannten kritischen Themen wie zum Beispiel der viel zu geringen Auslastung des Stammwerkes gab es auf der Betriebsversammlung von VW in Wolfsburg auch eine gute Nachricht. Betriebsratschefin Daniela Cavallo gab bekannt, dass es im Sommer 2023 einen Familientag im Stammwerk geben wird.

Die Planungen beginnen jetzt

„Ein Highlight dazu kann ich jetzt schon verraten: Die Weltpremiere unseres neuen Tiguan und das Familienfest sollen kombiniert werden“, sagte die Betriebsratsvorsitzende in Halle 11. Weitere Details und ein Datum ließen sich noch nicht sagen – aber die Planungen liefen jetzt an. Zuletzt hatte es ähnliche Großveranstaltungen in den Jahren 2003, 2007 und zuletzt im Sommer 2013 gegeben. Ein für den 20. Juni 2020 angekündigtes Familienfest hatte wegen der Pandemie abgesagt werden müssen.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de