Fußgänger wird bei Unfall in Fallersleben leicht verletzt

Fallersleben.  Ein 66-Jähriger will mit seinem Auto von der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße in die Eduard-Mörike-Straße abbiegen und übersieht den Mann.

Bei dem Zusammenstoß sei der Fußgänger aus Fallersleben auf die Straße gestürzt und habe Kopf- und Fußverletzungen erlitten. (Symbolfoto)

Bei dem Zusammenstoß sei der Fußgänger aus Fallersleben auf die Straße gestürzt und habe Kopf- und Fußverletzungen erlitten. (Symbolfoto)

Foto: Marcel Kusch / dpa

Bei einem Unfall in Fallersleben wurde am Montagabend ein 43-jähriger Fußgänger von einen 66-jährigen Touran-Fahrer aus Wolfsburg leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, habe der 66-Jährige mit seinem Auto von der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße nach rechts in die Eduard-Mörike-Straße abbiegen wollen, als er den querenden 43-Jährigen übersehen habe.

Der Fußgänger sei in der Dunkelheit schlecht zu erkennen gewesen

Bei dem Zusammenstoß sei der Fußgänger aus Fallersleben auf die Straße gestürzt und habe Kopf- und Fußverletzungen erlitten. Als sich der Unfall um 17.50 Uhr ereignet habe, sei der 43-Jährige mit seiner dunklen Bekleidung und schwarzen Strickmütze in der Dunkelheit nicht verkehrsgerecht angezogen und schlecht zu erkennen gewesen, heißt es seitens der Polizei.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder