Liebe Wolfsburger!

Eiszeit

Alles wird teurer. Diese Binse bewahrheitet sich aktuell leider auch bei den Eispreisen. Plötzlich sind bis zu 1,50 Euro pro Kugel fällig. Weil die Eisdielen-Inhaber die irre gestiegenen Einkaufspreise ja schlecht alleine tragen können. So ärgerlich, so alternativlos. Also hilft nur, sich damit zu arrangieren. Ich sehe es einfach so: Seit wir Corona haben, habe ich mir wegen Dauer-Homeoffice innerhalb von zwei Jahren vielleicht viermal ein Eis in der Mittagspause geholt, wenn ich in der Redaktion gearbeitet habe. Das viele gesparte Geld will aber ausgegeben werden. Also habe ich mir gestern in der Pause zwei Kugeln Eis gegönnt – ich war nämlich seit Wochen das erste Mal wieder in der Redaktion.

=fn?Ibcfo Tjf Gsbhfo pefs Bosfhvohfo@ Tdisfjcfo Tjf bo =tqbo dmbttµ#fnbjm#?=b isfgµ#nbjmup;dmbvejb/dbsjtAgvolfnfejfo/ef#?dmbvejb/dbsjtAgvolfnfejfo/ef=0b?=0tqbo?=0fn?

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder