Dieselgate – VW erwartet „das schwierigste Jahr“

Wolfsburg.  VW-Vorstandsfrau Hiltrud Werner sieht beim Abgasbetrug noch dicke Brocken, die VW aus dem Weg räumen muss. Das kostet weitere Milliarden Euro.

Das Dauerthema Abgasbetrug beschäftigt VW auch im vierten Jahr des Bekanntwerdens.

Das Dauerthema Abgasbetrug beschäftigt VW auch im vierten Jahr des Bekanntwerdens.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Es ist eine Bilanz des Grauens, die immer noch vorläufig ist. Volkswagen hat jetzt seine Mitarbeiter auf der Unternehmensplattform „inside“ detailliert über den Stand der Aufarbeitung des Abgasbetruges informiert, der seit September 2015 als „Dieselgate“ die an sich gute wirtschaftliche Bilanz des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: