Entschleunigt fahren mit dem Golf-Klassiker von VW

Generation Golf weiß den Urvater der Sippe zu schätzen. Der Golf I ist ein Kult-Auto ganz ohne Schnickschnack. Ein Interview mit einem Liebhaber.

Wackeldackel und Häkelrolle sind Pflicht: Jan Linnenkamp, Vorsitzender der Golf 1 Interessengemeinschaft, in seinem Golf.

Wackeldackel und Häkelrolle sind Pflicht: Jan Linnenkamp, Vorsitzender der Golf 1 Interessengemeinschaft, in seinem Golf.

Foto: Privat / Frauke Kanbach

Wolfsburg. VW bringt gerade den Golf 8 auf den Markt – ein Auto, das mit einer Menge Assistenzsystemen und Konnektivität glänzen soll. Dagegen war der Golf 1 von 1974 ein „nacktes Auto“. Dieser Ur-Golf hat aber viele glühende Fans. Er löste damals den erfolgreichen und beliebten, aber nicht mehr...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: