K114 von Gifhorn nach Wolfsburg bald dreispurig?

Gifhorn.   Wird die K114 zwischen Gifhorn und Wolfsburg Pilotstrecke für autonomes Fahren? Dieser Vorschlag von Verkehrsexperten wird diskutiert.

Die K114, auch als Osttangente Gifhorn bekannt, gehört mit 20.000 Fahrzeugen täglich zu den meist befahrenen Straßen im Kreis Gifhorn. 

Die K114, auch als Osttangente Gifhorn bekannt, gehört mit 20.000 Fahrzeugen täglich zu den meist befahrenen Straßen im Kreis Gifhorn. 

Foto: Dirk Kühn / BZV

Auto an Auto, dazwischen Lastwagen und Kleintransporter – rund 20.000 Fahrzeuge rollen täglich über die Kreisstraße zwischen Gifhorn und Wolfsburg. Damit gehört die K114 zu den meistbefahrenen Straßen im Landkreis Gifhorn. Grund genug für Politik und Verwaltung, sich damit intensiv zu beschäftigen. Landrat Andreas Ebel hat die K114 zum Thema der zweiten Verkehrsinfrastruktur-Konferenz gemacht. Experten diskutierten am...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder